Inhaltsverzeichnisse

 
Heft 20 / 2013

In der aktuellen Ausgabe der FR (Heft 20, Erscheinungstermin: 20. Oktober 2013) lesen Sie folgende Beiträge und Entscheidungen.

Aufsätze

  • Worgulla, Niels, Bruttobesteuerung der Einkünfte aus Kapitalvermögen und der allgemeine Gleichheitsgrundsatz, FR 2013, 921-931
    Die Besteuerung von Einkünften aus Kapitalvermögen ist seit ihrer Reform stetig in der Diskussion der Literatur und gerade in letzter Zeit bereits Gegenstand einiger finanzgerichtlicher Entscheidungen gewesen. Die nachfolgende Abhandlung betrachtet die zentrale Frage der abgeltenden Bruttobesteuerung vor dem Hintergrund des Gleichheitsgrundsatzes des Art. 3 Abs. 1 GG und versucht insbesondere die unterschiedlichen Folgen, die aus der Kombination aus einem festen Sparer-Pauschbetrag und einem proportionalen Steuersatz entstehen, herauszuarbeiten und jeweils einer verfassungsrechtlichen Würdigung zu unterziehen. Dabei wird einerseits der Vergleich zwischen der Schedule der Einkünfte aus Kapitalvermögen und den übrigen Einkunftsarten (externe Bruttobesteuerung) und andererseits innerhalb der Einkünfte aus Kapitalvermögen (interne Bruttobesteuerung) dargestellt. Wie sich nachfolgend zeigen wird, kann dabei nicht für jede Verletzung des Gleichheitsgrundsatzes eine Rechtfertigung gefunden werden.
  • Bleschick, Sascha, Prozesskosten als außergewöhnliche Belastungen, Alles auf Anfang?, FR 2013, 932-937
    Durch das Gesetz zur Umsetzung der Amtshilferichtlinie sowie zur Änderung steuerlicher Vorschriften (Amtshilferichtlinieumsetzungsgesetz – AmtshilfeRLUmsG) ist § 33 Abs. 2 EStG mit Wirkung für Veranlagungszeiträume ab 2013 um einen Satz 4 erweitert worden. Danach sind Prozesskosten nur noch in ganz besonderen Ausnahmefällen als außergewöhnliche Belastungen abzugsfähig. Im Folgenden soll geklärt werden, unter welchen Voraussetzungen Kosten als außergewöhnliche Belastungen künftig abzugsfähig sind, die mit der gerichtlichen Geltendmachung bzw. mit der gerichtlichen Abwehr von Ansprüchen im Zusammenhang stehen.

Ceterum censeo

  • Es war einmal eine Finanztransaktionssteuer, ..., FR 2013, 938

Kurzbeiträge

  • Heußner, Jürgen / Moog, Jens, Mehr- und Minderrücknahmen bei Abfüllbetrieben der Getränkeindustrie, Zum BFH-Urt. v. 9.1.2013 – I R 33/11, FR 2013, 945, FR 2013, 938-942
  • Busch, Oliver, Der Unverwertbarkeit einen Riegel vorgeschoben: Implikationen des BFH-Urteils zur Unionsrechtskonformität der Dokumentationspflicht für Verrechnungspreise, FR 2013, 943-945

Rechtsprechung

  • BFH v. 9.1.2013 - I R 33/11, Bilanzsteuerrechtliche Behandlung von Pfandgeldern bei einem Mineralbrunnenbetrieb, FR 2013, 945-952
  • BFH v. 19.2.2013 - IX R 35/12, Anwartschaften im Rahmen des § 17 EStG, FR 2013, 952-954
  • BFH v. 19.3.2013 - IX R 41/12, Keine Zwangsläufigkeit von Kosten einer Teilungsversteigerung, FR 2013, 954-956
  • BFH v. 16.4.2013 - IX R 5/12, Strafverteidigungskosten nicht abziehbar, FR 2013, 956
  • BFH v. 10.4.2013 - I R 22/12, Beschränkte Steuerpflicht gem. § 49 Abs. 1 Nr. 9 EStG 1997 (Nutzung einer beweglichen Sache im Inland), FR 2013, 956-960
  • BFH v. 10.4.2013 - I R 45/11, Verpflichtung zur Verrechnungspreisdokumentation nach § 90 Abs. 3 AO ist unionsrechtmäßig, FR 2013, 961-967

Verwaltungsentscheidungen

  • Hinzurechnung von Hotelleistungen bei Reiseveranstaltern nach § 8 Nr. 1 Buchst. e GewStG, FR 2013, 967
  • Erweiterte Kürzung nach § 9 Nr. 1 Satz 2 GewStG bei Wohnungsunternehmen – Betrieb einer Photovoltaikanlage durch eine Tochterkapitalgesellschaft, FR 2013, 968

Verlag Dr. Otto-Schmidt vom 14.11.2013 13:57

Headline

 


 

Download Apple-Version

Download Android-Version

Den App-Freischaltcode finden Sie in Ihrem Heft.

Herrmann/Heuer/Raupach

 

Bestellen Sie den neuen Herrmann/Heuer/Raupach, EStG KStG samt Zugang zum Online-Modul ertragsteuerrecht.de für einen ausgiebigien 4-wöchigen Praxistest. Das wird Sie überzeugen.
Jetzt testen! 4 Wochen lang zum Nulltarif!